Sie sind hier: Home

Jobcoach ist ausgezeichnet

Dem Projekt JobCoach wurde der Karl-Mommer-Preis verliehen. Bei der diesjährigen Verleihung des Karl-Mommer-Preises durch den SPD-Kreisverband, die am 19.05.2017 zum 19. Male im Landratsamt Ludwigsburg stattfand, war unter den ausgezeichneten 6 Projekten auch das Projekt Jobcoach, das die Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg gGmbH, an der Hanfbachschule in Möglingen organisiert. Mit dem in den 90er Jahren ins Leben gerufenen Karl-Mommer-Preis zeichnet der SPD-Kreisverband Ludwigsburg und die Kreistagsfraktion gemeinnütziges Engagement aus. Das Thema der diesjährigen Preisverleihung lautete „Familienbild im Wandel – Lebensentwürfe gestalten“ Neben dem Möglinger Projekt JobCoach wurden die Bürgerstiftung Ditzingen für ihre Familienpaten, der Trägerverein Jugendhäuser e.V. Korntal- Münchingen für sein GrundschulpatInnen, das Elternforum Marbach für die Aktion „Begegnung von und mit Menschen jeden Alters“, das Freizeit-Forum e.V. Schwieberdingen für das Projekt „Wege gemeinsam gehen“ und das Nachbarschaftsnetz Ludwigsburg für die Vernetzung nachbarschaftlicher Strukturen mit einem Preis bedacht. Überzeugend für die SPD war der Ansatz von JobCoach, Schülerinnen und Schüler beim schwierigen Übergang von der Schule in den Beruf zu unterstützen, sowie die Nachhaltigkeit der Arbeit: JobCoach brachte in diesem Jahr die 10. Staffel an den Start. Und das große überzeugende Plus: Ehrenamtliche Erwachsene begleiten und unterstützen gemeinsam mit der Schule und den Eltern SchülerInnen bei diesem nicht immer ganz leichten Schritt von der Schule in die Arbeitswelt. Dieser Übergang ist einer der schwierigsten in der Gestaltung von Lebensentwürfen, wie es das diesjährige Thema des Preises ausdrückt. JobCoach will Jugendliche bei diesem Schritt unterstützen und mit dazu beitragen, dass Lebensentwürfe gelingen. Die Verleihung des Karl-Mommer-Preis ist zum einen eine finanzielle Unterstützung für das Projekt, zum anderen eine Anerkennung der Arbeit und des Engagements der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren langjährigen Einsatz. Wenn Sie sich ebenfalls in diese wichtige und sowohl Schüler als auch Paten bereichernde Arbeit einbringen wollen, wenden Sie sich bitte an den Koordinator von JobCoach Heinz-Dieter Thomas unter Telefon 07141 / 95 42 830 oder per Mail: hd.thomas@evk-lb.de.

Das Bild von der Preisverleihung zeigt von links nach rechts Frau Andrea Schiele Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Frau Erika Pudleiner SPD- Kreisrätin, Herrn Erwin Burkhardt Bereichsleiter Diakonie- und Sozialstation Ludwigsburg, Herrn Macit Karaametoglu Vorsitzender des SPD- Kreisverbands, Herrn Eberhard Schober Rektor der Hanfbachschule Möglingen, Herrn Oberbürgermeister Jürgen Kessing Vorsitzender der SPD- Kreistagsfraktion, Frau Elke Kogler und Herrn Gerald Häcker stellvertretender Bürgermeister Möglingen.

 

 

 

Zwei Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge stehen Rede und Antwort

Interkultureller Austausch mal anders: Beim Ferientagheim des CVJM Ludwigsburg in Möglingen stellen sich zwei Flüchtlinge den Fragen von mehr als 140 Kindern und zeigen, dass gelungene Integration keine Millionen Euro, sondern macnhmal nur ein offenes Ohr erfordert.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Diese beiden und 24 weitere Unbegleitete Minderjährige Ausländer (UMA) werden vom UMA-Team  der Sozialpädagogischen Familienhilfe im Kreis Ludwigsburg in verschiedenen Jugendwohngruppen pädagogisch betreut.

Die Plätze für das DHBW-Studium ab 2017 sind bereits belegt.

 

Erreichbar:

Montag- Freitag
8:30- 12:30 Uhr

Montag- Donnerstag
13:30-17:00 Uhr

Telefon 07141 - 95 42 830
Fax     07141 - 95 42 840

E-Mail

Wegbeschreibung